Fußballjunioren

A1A1 

 

 

Trainer

Tobias Gersch          Holger Berntgen            Damian Glombik       

0172/4048765

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spieler

Alic Dzan-Laurin, Bay Pascal, Berghorst Nico, Bulut Mazlum, Cangül Görkem, Cirak Furkan,

Danne Nico, Dizdarevic Smajil, Hatap Abdurrahman, Holstein Nico, Hünnies Florian,

Köhler Finn, Kourouma Moussa, Kuchta Oliver, Kuhn Maximilian, Mertin Maximilian,

Müsse Leon, Neuhaus Nils-Franz, Ostkamp Nils, Pannewig Felix, Rosenkranz Nils,

Schriek Jannik, Urban Noel, Wächter Lukas, Wendland Marcel, Zuter Salim.

 

 

 

8 : 4 Sieg mit stark ersatzgeschwächter Mannschaft zeigt kämpferische Einstellung der U7

Das getauschte Heimrecht mit dem BVH 09 Hamm hatte keinen negativen Nebeneffekt, unter Flutlicht und trotz des Fehlens einiger Leistungsträger zeigten unsere Minis wieder eine ganz starke Leistung.

Nach zwei Minuten stand es durch die überharte Gangweise des Gegners 0-1 für den BVH. Die Kinder der Gastmannschaft foulten recht oft und erst durch die Aufforderung des eigenen Trainers spielten sie mehr den Ball als den Gegner.

Unsere Kinder gewöhnten sich schnell daran, den Gegner durch Tempovorstöße in Verlegenheit zu bringen und so war es wieder einmal Glenn Gutmann, der den Ball nach vorne trieb und ihn auf Zuspiel von Nuno im Netz unterbrachte. Jetzt war der Widerstand gebrochen und es entwickelte sich ein rasantes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

In der ersten Halbzeit kam es durch Tore von Nuno, nach einem sehenswerten Alleingang schoss er den Ball unten rechts ein, sowie abermals Glenn zum 3-1 !

In der zweiten Halbzeit erhöhte Glenn noch bis auf 7-1 ehe sich zeigte, dass Ben, Lasse und Florian fehlten, denn die neueingesetzten Spieler Phil und Oskar zeigten sich doch noch unsicher, aufgrund der fehlenden Spielpraxis. Oskar Romberg, dessen Bruder Carlo bei Thorsten Schwarz in der F2 spielt, zeigte sein Talent, in dem er sich als Sturmspitze mehrfach durchsetzte und tatsächlich auch sein erstes Tor im ersten Spiel nach langer spielfreier Zeit schoss. Er bekam natürlich einen Extraapplaus. Auch Henry war heute bei einigen Bällen wieder ein sicherer Rückhalt.

Der BVH kam noch auf 4-8 heran, hatte letztlich aber zu spät mit der Aufholjagd begonnen.

Phil und Julien deckten wie gewohnt das Mittelfeld ab und ließen dem Gegner ein ums andere Mal keine Chance durchzukommen. Alex und Kimi zeigten in der Abwehr eine solide Leistung, Alex als offensiver Abwehrspieler machte seine Ersatzrolle für Lasse souverän.

So feierten wir im letzten Spiel draußen einen alles in allem ungefährdeten Heimsieg und die Kinder freuen sich jetzt auf die zahlreichen vor – und nachweihnachtlichen Hallenturniere, bei denen sie hoffen ebenfalls gut abzuschneiden.

Alle Spiele wurden jetzt gewonnen, teilweise sehr hoch, nur gegen die Hammer SpVgg hat es noch nicht gereicht, aber da gibt es ja noch die Rückrunde.....

Lohauserholz : Westfalia Rhynern  1 : 12

 

Zu Gast im Hölzken ging es um 3 wichtige Punkte und den zweiten Tabellenplatz zu sichern. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang den Rhyneraner der besser Start und man konnte bei einem Gegentor mit einem 1:4 in die Kabine gehen. In der zweiten Hälfte setzte sich die dominantere Mannschaft durch und unsere Jungs konnten weitere 8 Tore bejubeln. Mit einem 1:12 konnte man einen verdienten Sieg feiern.

Von der ersten Minuten an konnte man erkennen wer das Spiel gewinnen wollte.

Der Ball rollte nur in eine Richtung und das war die des Gegners. Viele Chancen konnten sich die Rhyneraner erspielen und waren auch im Abschluß zielsicher. So endete eine sehr einseitige Partie auch in der Höhe verdient mit 19:0. 

SG Bockum Hövel III - Westfalia Rhynern 1:9

 

In einem eintönigen Spiel ging die Rhyneraner Truppe zeitig in Führung. Trotz des schwer bespielbaren Geläuf's versuchten die Blauen gewohnt miteinander Fussball zu spielen. Das gelang ihnen Phasenweise auch recht gut, was dazu führte das immer wieder Torchancen entstanden, die wir dann auch für uns nutzen konnten. mit einem 0:6 Halbzeitstand im Rücken war wiedermal zu erkennen das wir nicht konzentriert genug im Abschluss agierten.

Zahlreiche Chancen blieben ungenutzt. Dennoch gewann man am Ende mit 1:9 verdient das Spiel.

Hammer SpVg : Westfalia Rhynern = 0:10

 

Im Auswärtsspiel mussten die Rhyneraner heute bei der HSV antreten und nach dem erfolgreichen Saisonstart wollte man die Siegesserie weiterführen. Von Beginn an nahmen die Rhyneraner das Zepter in die Hand und liessen dem Gastgeber in keiner Minute des Spiel auch nur den Hauch einer Chance. Zwar war die erste Hälfte geprägt von Zweikämpfen, dennoch gelang den Weißblauen nach 2 Einwürfen zwei Tore, die zur sicheren 0:2 Halbzeitführung reichte. In der zweiten Halbzeit gaben wir nochmal richtig Gas und spielten die Heimmannschaft förmlich an die Wand. Dem flüssigen Kombinationsspiel der Rhyneraner konnte die Hammer SpVg nichts entgegensetzen und so mussten Sie ein Tor nach dem anderen hinnehmen. Eine überragende spielerische Mannschaftsleistung war der Schlüssel zu diesem sensationellen 0:10 Auswärtssieg.

Westfalia Rhynern : Germania Lohauserholz   = 6:1

 

Im heutigen Heimspiel erwartete uns ein kampfstarker Gast und obwohl wir nach 30 Sekunden schon mit 1:0 in Führungen gingen, konnten wir uns im Verlauf des Spiels nicht energisch genug durchsetzten. Nach einer Reihe verlorener Zweikämpfe, kam der Gast frei vor unserem Tor zum Schuß und erzielte den Ausgleichstreffer. Obwohl wir überwiegend in eine Richtung spielten, konnten die Gäste unsere Chancen stets vereiteln.Nach der Halbzeit konnten wir zielstrebiger nach vorne spielen und konnten erneut in Führung gehen. Ein 8 Meter hätte die Gäste nochmal heranbringen können, doch Janis parierte den Schuß. Im Gegenzug gelangen uns nach und nach besser Spielzüge mit erfolgreichen Abschlüßen.

Am Ende gewannen die Rhyneraner verdient mit 6:1. 

Neue Berichte in Kürze

Neuer Bericht in Kürze

Anschrift

SV Westfalia Rhynern e.V

 

Am Sportplatz 20
59069 Hamm

 

t  : 02385 1464
f  : 02385 1462
m: info@westfalia-rhynern.de

 

Dienstag und Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

 

Login/Logout

© 2016 Westfalia Rhynern e. V.
Impressum/Kontakt