Fußballjunioren

Torfestival zum Saisonauftakt der E2-Jugend

Bei wunderschönem Fußballwetter mussten die Jungs um Trainer Moritz Köhler zum TuS Wiescherhöfen. Bis auf Cris Fengler, der krankheitsbedingt ausfiel, war der komplette Kader angereist. Von Beginn an war die Westfalia spielbestimmend, die Kugel rollte dauerhaft in Richtung Wiescherhöfener Tor, so daß unser Keeper Jeremy Fischer einen ruhigen Vormittag erleben sollte. Den Torreigen eröffnete Jaron Habekost in der 3. Minute durch einen schönen Schuß aus zweiter Reihe. Der Gastgeber kam nur durch weite Torabschläge seines Torwarts aus der eigenen Hälfte heraus, wurde jedoch frühzeitig durch unsere starken Abwehrspieler Alex Friedrich und Glenn Gutmann gestoppt. Wir kombinierten uns immer wieder vor des Gegners Tor, der mit Mann und Maus zu verteidigen versuchte. Zur Halbzeit stand es verdient 7:0 für die Rhyneraner Kids. Es trafen nach Jaron noch 2x Younes Daoudi, je 1x Ilias Boutarrada, Nic Urban, Nuno Lohoff und Alex Friedrich. Der schönste Treffer dieser ersten Hälfte fiel in der 7. Spielminute nach toller Flanke durch Ben Schlotböller vom rechten Flügel in den Strafraum herein, die Younes Daoudi direkt volley verwandeln konnte.

In der zweiten Halbzeit war des Gegners Moral gebrochen, so konnten wir weitere 11 Treffer durch je 2x Glenn Gutmann, Niklas Herz, Younes Daoudi, Alex Friedrich und Ben Schlotböller, sowie 1x Nuno Lohoff verbuchen. Das Highlight war in der 42. Minute ein klasse Kopfballtor durch Ben Schlotböller, der nach perfekter Flanke von Niklas Herz einköpfen konnte.

Ein souveräner Auftaktsieg

SV Westfalia Rhynern D1 : TuS Wethmar D1 = 8 : 0

Die Vorbereitung auf die neue Saison, war durchaus kräfteraubend und die Resultate der Vorbereitungsturniere ließen einen holprigen Start erahnen. Die Integration von 7 neuen Spielern in das bestehende Team bedarf Zeit um erfolgreich Fussball zu spielen. Dennoch wird man auch immer an seinen Erfolgen gemessen. Den Jungs war das vor dem Anpfiff klar. Jeder versuchte direkt Vollgas zu geben. Bereits in der ersten Minute konnten die Rhyneraner die erhoffte frühe Führung erzielen und nur zwei Minuten später das 2:0. Das Team konnte viele kleine Fehler der vergangenen Tage reduzieren und wirkte in allen Bereichen stabiler. Dennoch war eine gewisse Verunsicherung zu spüren. Phasenweise verloren sie ihre Linie, obwohl sie den Gegner und das Spiel kontrollierten. Der Gast kam dadurch auch zu seinem ersten Torschuß, der aber sicher pariert wurde. Vor der Pause trafen die Blauen noch zur 3:0 Halbzeitführung. In der zweite Halbzeit konnte Rhynern den Druck nochmals erhöhen und ihre physische Überlegenheit zu ihren Gunsten nutzen. So wurde das Ergebnis zum Ende der Partie deutlich auf 8:0 erhöht. Trotz des hohen Ergebnisses, liegt noch sehr viel Arbeit vor dem Trainer Team und der Mannschaft!

C-Junioren Bezirksliga

 

TSC Eintr. Dortmund U14 - SV Westfalia Rhynern 0:5 (0:3)

 

Die U15 von Westfalia Rhynern dominiert und siegt verdient mit 5:0.

Bereits in den ersten Minuten wurde deutlich in welche Richtung dieses Spiel laufen wird. Rhynern setzte den Gegner früh unter Druck und erspielte sich so mehr Spielanteile. Eintr. Dortmund versuchte Ruhe in seinen Spielaufbau zu bekommen, doch die aggressive Offensive der Rhyneraner lies der U14 keinen Raum um sich zu entfalten. In der 12 Minute dann der erste Treffer dieser Saison durch Jonas Pomberg der dem Keeper aus 16m keine Chance lies. Und weiter rollte der Ball in Richtung Dortmunder Tor, diesmal war es Pascal Masella aus halbrechter Position der den Torwart in der 14 Minute überwinden konnte. Und weiter ging es mit Chancen im Minutentakt, nach einem Ballgewinn im Mittelfeld war es Luca Siebel der einen Abpraller aus gut 11m im Tor unterbringen konnte. Mit dem 3:0 im Rücken schaltet die Mannschaft nun einen Gang zurück, überlies dem Gegner den Spielaufbau und lauerte auf Konter ohne bis zur Pause damit erfolgreich sein.

Nach der Pause verflachte das Spiel, jedoch lies Rhynern dem Gegner keine Ruhe im Spielaufbau und blieb stetig gefährlich, Eintr. Dortmund hingegen hatte nicht eine Torchance zu verbuchen und so verlebte der Rhyneraner Schlussmann Sebastian Dombrink eine relativ ruhigen Nachmittag. Die Offensive schien allerdings noch nicht genug zu haben und so schraubten zum Ende hin Liam Virchow in der 60 Minute und Ramazan Oktay in der 67 Minute das Ergebnis auf 5:0 hoch.

Vorbereitung der U15 neigt sich dem Ende zu

 

Nach insgesamt 5 Vorbereitungsspielen ist die neue U15 bereit für den Saisonstart.

In vielen schweißtreibenden Trainingseinheiten wurde die Grundlage für eine hoffentlich erfolgreichen Saison gelegt. Im ersten Test gegen die U14 vom SC Verl überzeugte das Team und erreichte einen nie gefährdeten 4:2 Sieg. Im zweiten Spiel der Vorbereitung gegen den Landesligisten DJK Mastbruch war man Spielbestimmend konnte jedoch nicht die Partie entscheiden und kam mit einem 1:1 im Gepäck zurück nach Rhynern. Mit den guten Eindrücken aus dem Mastbruchspiel war man eine Woche später zu Gast in Lippstadt, hier wurde der Mannschaft deutlich das man nur mit 100% gegen solche Gegner bestehen kann. Das Endergebnis von 1:5 war vielleicht etwas zu hoch aber aufgrund der Spielanteile absolut gerecht. Mit den Lehren aus dem Lippstadt Test ging die Mannschaft in das nächste Spiel gegen den Landesligisten Münster 08 und zeigte eine sehr gute Leistung, leider belohnte sich die Mannschaft nicht und kassierte kurz vor dem Ende den Ausgleichstreffer zum 2:2. Nur einen Tag später war das Team beim FSC Rheda (ebenfalls Landesligist) zu Gast und zeigte beim 1:1 Endstand das sie auf diesem Niveau mithalten und auch eigene Akzente setzen kann. Zum letzten Test vor dem Saisonstart gastierte das Team beim Bezirksligisten RW Ahlen und gewann diesen bei tropischen Temperaturen mit 1:0. Nun geht es in die letzten Trainingswoche vor dem Saisonstart und man merkt der Mannschaft an, das sie bereit ist endlich um Punkte zu spielen und ihre Ziele zu erreichen.

U11 in Hamburg

Gleich mehrere besondere Eindrücke konnten die Spieler unserer E1 in Hamburg sammeln. Bei ihrer Teamfahrt stand am Samstag, 20.08.2016, abends nicht nur ein Besuch des Doms (größte Kirmes Norddeutschlands) an, sondern vorab ein Testspiel gegen die Kiezkicker des FC St. Pauli.

IMG 5480IMG 5480

IMG 5453IMG 5453

IMG 5474IMG 5474

Nach 3 x 20 Minuten auf Kunstrasen des Nachwuchsleistungszentrums konnte festgehalten werden, dass sich unser Team nach anfänglichem Respekt steigerte und die eine oder andere gute Aktion zu sehen war. Das Spiel jedoch gewannen die Hanseaten verdient mit 8:1. Der Gastgeber zollte dem WR-Team Respekt und lobte das positive, faire Auftreten auf und neben dem Platz.

Bevor es am Sonntag wieder nach Hamm ging, stand ein gemeinsamer Besuch des Miniatur Wunderlands in der Speicherstadt auf dem Plan.

Trainingslager B1-Junioren in Winterberg

Mit einem sportlichen Ausflug zum Auftakt der Saison 2016/17 stimmten die Trainer der B1 ihre jungen Fußballer ein.
Vom 19. bis zum 21.8.16 organisierten der Sportliche Leiter Burghard Bachmann und der neue Trainer Jürgen Serr eine Fahrt in die  gerade frisch renovierte Jugendherberge in Winterberg. Die Verantwortlichen trafen mit ihrem Ausflugsziel bei den Jugendlichen voll ins Schwarze, denn neben den guten sportlichen Rahmenbedingungen beim VfR Winterberg war gerade auch noch Kirmes...
Nach der Ankunft bei bestem Wetter ging es sofort zur ersten Trainingseinheit, der am Abend eine Zweite folgte.

2016-08-20 07.28.052016-08-20 07.28.05

Der Samstag begann mit einem Morgenlauf um den Kahlen Asten und zwei weiteren Trainingseinheiten, bevor es dann am Abend zur wohlverdienten Entspannung auf die Winterberger Kirmes ging.

2016-08-20 20.37.062016-08-20 20.37.06
Das abschließende Testspiel gegen den FC Arpe-Wormbach endete mit einem hochverdienten 6:0.

2016-08-21 11.03.442016-08-21 11.03.44
Deshalb war es nicht verwunderlich, dass alle die Heimreise bestens gelaunt antraten und voller Elan und Vorfreude auf die neue Saison in der Bezirksliga sind!

Seit dem 30.7. ist auch unsere U12 wieder im Training und bereitet sich auf die bevorstehende Saison in der Kreisliga A vor.

Dort trifft man fast ausschließlich auf ältere Mannschaften und man darf gespannt sein, wie sich die Jungs in ihrem ersten D-Jugendjahr präsentieren. Neben dem größeren Spielfeld, sowie der Anzahl der einsetzbaren Spieler (8 Feldspieler +1 Torwart) kommt nun auch die Abseits- und Rückpassregel als Neuerung für das Team hinzu.

Im ersten Testspiel der neuen Saison schlug man die D1 von Preußen Werl auf dem heimischen Kunstrasenplatz mit 10:2. Nach dem dann die nächste schweißtreibende Trainingswoche absolviert wurde traf man auf einem Turnier in Uentrop fast ausschließlich auf D1 Mannschaften und konnte dort den 3. Platz belegen, nachdem man gegen die eigene U13 vom Papenloh im Halbfinale mit 2:0 unterlag. Gleich am nächsten Tag traf man dann in Soest auf die U12 von Westfalia Soest und musste gegen einen starken Gegner mit lediglich 9 Feldspielern inklusive 2 Torhüter auskommen. Dennoch zeigten die Rhyneraner ein gutes Spiel, welches letztendlich mit 4:2 verloren wurde.

Mit der bisher gezeigten Leistung kann man sicher zufrieden sein, wobei der Mannschaft auch bewusst ist, dass an der ein oder anderen Stelle noch gearbeitet werden muss, um für den Saisonstart am 3.9 beim Kamener Sc bestens vorbereitet zu sein.  

Die D1 war erfolgreich beim Schnacki-Cup des HSC 08.

U13  Turniersieger HSC 08U13 Turniersieger HSC 08

Zum Saisonauftakt startete die neuformierte D1 von Westfalia Rhynern ohne jegliche Trainingseinheit beim Sommerturnier des HSC 08. Die fünf Neuzugänge fügten sich sehr gut in das bestehende Team ein und liessen phasenweise den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. In sechs Partien gingen sie als Sieger hervor und gewannen verdient das erste Turnier der Saison. Ein guter Start in die noch junge Saison.

 

 

 

 E4E4

 

Trainer

Heiko Belting            Bernd Wedekind

0177/4950721             0173/2808518

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spieler

Belting Henryk, Wedekind Phil, Tönnies Jonas, Böhnlien Niklas, Karalus Julien, Palz Mats,

Wessel Jonas, Krautwurst Louis, Taskin Bugra, Keranovic Anis, Rörig Jan, Stockem Lennart.

Anschrift

SV Westfalia Rhynern e.V

 

Am Sportplatz 20
59069 Hamm

 

t  : 02385 1464
f  : 02385 1462
m: info@westfalia-rhynern.de

 

Dienstag und Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

 

Login/Logout

© 2016 Westfalia Rhynern e. V.
Impressum/Kontakt