E1-Junioren

U11 vs. SG Bockum-Hövel 2013

Einen deutlichen Sieg errang unser Nachwuchs gegen die SG Bockum-Hövel auf Kunstrasen am Tünner Berg. Motivation hatten die WR-Kicker genug im Gepäck, denn das Hinspiel endete trotz drückender Überlegenheit lediglich und enttäuschend unentschieden. Dementsprechend ging ein Angriff nach dem anderen auf das Gästetor. Zahlreiche sehenswerte Angriffe durch schnelles Umschalten und gutes Passspiel konnten verzeichnet werden. Einige Möglichkeiten wurden allerdings durch zu frühen, überhasteten Abschluß vergeben bzw. vom guten Gästekeeper entschärft. Nach 50 Minuten Spielzeit stand das Ergebnis fest: 10:3.

U11 vs. JSG Unna

Es lief zwar nicht alles rund, aber temporär wussten die WR-Kicker zu überzeugen und dominierten die Begegnung. Nach 5. Minuten war der Bann gebrochen - 1:0. Es dauerte dann zwar wieder etwas bis das Resultat deutlicher wurde, aber in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit netzen die Blau-Weißen noch 6 Mal ein. Direkt nach dem Seitenwechsel erzielten die Gäste aus Unna den Ehrentreffer, bevor die Hausherren nachlegten. Endstand 13:1.

Das Ergebnis ist zwar deutlich, es wird aber an der einen oder anderen Stellschraube noch gedreht.

Testspiel SC Verl vs U11

Zu einem interessanten Test fuhr für das Team von Marco Strier nach Verl. Gespielt wurden 3 x 25 Minuten. Im ersten Drittel war das Spiel ausgeglichen. Chancen hatten beide Mannschaften. Aber schon hier war zu erkennen, dass die WR-Elf die taktischen Vorgaben gut umsetzten. Nach 25 Minuten hieß es 2:2. Das mittlere Drittel war aus Sicht der Rhyneraner gut. Der Ball lief in den eigenen Reihen, jeder Spieler war in Bewegung, forderte Bälle und schaltete nach Ballverlusten sofort um und verteidigte gegen den ballführenden Verler. Zwischenstand 3:5 für die Baul-Weißen. Das letzte Drittel war dann eine "runde Sache". Ballbesitz, Passpiel und eine eikalte Chancenverwertung führten zum Endstand in Höhe von 3:10.

Stadtmeisterschaft TuS Uentrop vs. U11

Eine grundsolide Leistung zeigten die WR-Spieler beim TuS Uentrop. Nach 50 Minuten stand es 0:34. Das Spiel wird nicht überbewertet, das Ergebnis entsprach dem Spielverlauf. Der Ball lief in den eigenen Reihen und die Kicker wurden immer wieder auf unterschiedlichen Positionen eingesetzt.

U11 vs. TuS Lohauserholz-Daberg

Einen ganz anderen Eindruck als noch eine Woche zuvor hinterließ die U11 gegen Lohauserholz-Daberg. Es dauerte zwar etwas, bis das erste Tor fallen wollte, jedoch war das Team von Beginn an fokussiert und ständig in Bewegung. Zur Halbzeit stand es 5:0 für die WR-Kicker, deren Torhunger allerdings noch nicht gestillt war. Bis zum Abpfiff wurden 8 weitere Treffer erzielt - Endstand 13:0. Völlig verdient, auch in dieser Höhe. Im Vergleich zur Vorwoche stand wieder ein Team auf dem Platz, das über die gesamte Spielzeit konzentriert war und die taktischen Vorgaben klasse umgesetzt hat.

U11 siegt gegen Holzwickeder SC

Nach einem unnötigen Unentschieden in der Vorwoche wollte unsere U11 im Heimspiel gegen den Holzwickeder SC wieder in die Erfolgsspur zurück. Von Beginn an wurde versucht, den Ball schon in der gegnerischen Hälfte zu erobern und schnell zum Abschluß zu kommen. Es war noch keine Minute gespielt als dies bereits klappte - 1:0 durch Balleroberung, Querpass und erfolgreichem Abschluß. Bis zur Pause konnte das Ergebnis auf 4:0 erhöht werden. Nach dem Seitenwechsel und dem zwischenzeitlichen 5:0 konnten die Gäste eine Unachtsamkeit der WR-Kicker nutzen und kamen zum Ehrentreffer. Danach übernahmen die Hausherren wieder das Geschehen und erzielten bis zum Abpfiff zwei weitere Treffen. Letztendlich ein verdienter Sieg, der jedoch auch aufzeigte, dass noch Luft nach oben ist.

U11 siegt deutlich

Nach einem Dämpfer unter der Woche hieß es für unsere U11 wieder in die Spur zu finden. Dies gelang beim Auswärtsspiel bei der JSG Unna deutlich. Von Anfang an übten die Nachwuchskicker Druck auf den ballführenden Gegner aus und zwangen ihn zu Fehlern beim Spielaufbau. Die sich daraus ergebenen Chancen wurden eiskalt genutzt. Nach 10 Minuten und einer Führung von 5:0 war das Spiel bereits sehr früh entschieden. Zur Pause hieß es 11:1. In der zweiten Halbzeit kombinierten die Blau-Weißen weiterhin sehr gut miteinander. Alle waren in Bewegung und sahen den sich anbietenden Mitspieler. Auch taktisch wurde in der zweiten Hälfte das eine oder andere ausprobiert - mit guter Umsetzung. Nach 50 Minuten stand ein in allen Belangen verdienter 16:3 Sieg fest.

U11 legt nach

Auch im dritten Saisonspiel beim TuS Germania Lohauserholt-Daberg hatten die WR-Nachwuchskicker alles im Griff. Nach 50 Minuten hieß es verdient 10:2. Über weite Strecken lief der Ball gut durch die eigenen Reihen, die Spielverlagerung klappte auch besser als im letzten Testspiel. Die Angriffe erfolgten variabel über beide Seiten. Die Tore erfolgten oft durch einen Querpass auf den besser positionierten Mitspieler. Fünf Blau-Weiße konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Dies zeigt, wie flexibel das Angriffsspiel an diesem Tag war. Es wurde aber auch deutlich, dass die Rückwärtsbewegung bei einigen Spielern noch nicht so erfolgt, wie es sein sollte. Hierdurch hatten die Gastgebe leider mehr Torchancen als es hätten sein müssen.

U11 gelingt Auswärtssieg in Kaiserau

Auch im zweiten Saisonspiel dominierte unser Team über weite Strecken das Spiel beim SuS Kaiserau. Durch Tore in der 7. und 20. Minute hieß es 0:2. Nach dem zwischenzeitlichen 0:3 verkürzte der Gegner jedoch auf 1:3 und die Papenloh-Elf brauchte ein paar Minuten, um die Drangphase der Heimmannschaft zu überstehen. Über Ballbesitz wurde wieder die Oberhand gewonnen. Zum Ende des fairen Spiels drehten die Blau-Weißen nochmals auf und kamen mit gut vorgetragenen Kontern schnell vor das SuS-Tor. Innerhalb kurzer Zeit wurde das Ergebnis auf 1:6 hochgedreht. Dies war dann auch der Endstand.

Anschrift

SV Westfalia Rhynern e.V

 

Am Sportplatz 20
59069 Hamm

 

t  : 02385 1464
f  : 02385 1462
m: info@westfalia-rhynern.de

 

Dienstag und Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

 

Login/Logout

© 2016 Westfalia Rhynern e. V.
Impressum/Kontakt